Ablesung Wasseruhren

Mitteilung vom


Infolge COVID-19 wird der Wasserverbrauch in diesem Jahr nicht durch eine Hausablesung ermittelt. Die Mitarbeiter der Wasserversorgung werden allen Haushalten und Betrieben, welche nicht über eine Fernauslesung verfügen, eine Ablesekarte in den Briefkasten verteilen. Sie sind gebeten, Ihre Wasseruhr selber abzulesen und den Zählerstand auf der Ablesekarte festzuhalten. Die Karte kann anschliessend an die darauf angegebene Adresse gesandt werden. Bei Fragen steht Ihnen gerne Teddy Bühler, Brunnenmeister-Stv., unter 079 402 23 22 zur Verfügung.