Grosses Interesse an der Gesamtrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland

Mitteilung vom


Zum Mitwirkungsverfahren zur Gesamtrevision der Nutzungsplanung Siedlung und Kulturland sowie der Revision der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) sind erfreulich viele, nämlich 37 Eingaben eingereicht worden, welche nun in die weitere Arbeit der Planungskommission einfliessen. Die vielfältigen Wünsche und Begehren, aber auch zahlreichen wertvollen Hinweise bedürfen vorerst einer Auslegeordnung und Analyse, zu deren Ergebnis gesamthaft oder im Einzelfall Angaben erst "nach getaner Arbeit" möglich sind. Der Gemeinderat wird im gegebenen Zeitpunkt wieder informieren.