Nachtabschaltung Strassenbeleuchtung ab 1. November 2020

Mitteilung vom


Während einer Testphase vom 15. Juni bis 10. Juli 2020 wurde die Strassenbeleuchtung der Gemeinde Jonen in der Nacht vom Montag bis Freitag, jeweils von 01.30 Uhr bis 05.00 Uhr, versuchsweise abgeschaltet. Die Einwohnerinnen und Einwohner wurden mittels Publikationen im Amtlichen Anzeiger und im Internet gebeten, ihre Meinungen zur Nachtabschaltung kundzutun. Insgesamt sind beim Gemeinderat 77 Reaktionen aus der Bevölkerung eingegangen. Hatten sich im Rahmen einer ersten Bevölkerungsumfrage anfangs des Jahres 2020 (vor der Testphase) 19 Antwortende kritisch und 17 zustimmend geäussert, so sind nach der versuchsweisen Abschaltung nur noch 10 ablehnende gegenüber 31 befürwortenden Rückmeldungen eingegangen.

In den ablehnenden Rückmeldungen wurden vorwiegend Sicherheitsbedenken geltend gemacht. Die Befürworter einer Abschaltung führten verschiedene Argumente für die Abschaltung an, hauptsächlich die Eindämmung der Lichtverschmutzung, das Stromsparen und der Wegfall von störender Beleuchtung in der Nacht. Verschiedentlich wurde zudem eine zeitliche Ausdehnung der Nachtabschaltung angeregt. Obwohl in einer Mehrheit der Rückmeldungen die Nachtabschaltung begrüsst wurde, lässt sich daraus eine abschliessende Aussage über die Meinungsverhältnisse in der Gesamtbevölkerung nicht ableiten. In umliegenden Gemeinden mit Nachtabschaltung (z. B. Ottenbach) sind keine negativen Entwicklungen festgestellt worden. Gemäss Polizeistatistiken finden Einbrüche grösstenteils während der Dämmerung statt und nicht in der Nacht. Überdies sind viele private Liegenschaften mit Bewegungsmeldern und Schockbeleuchtung ausgestattet.

Der Gemeinderat hat sich wiederholt mit der Thematik befasst, letztmals an der Klausur vom 10. September 2020, und nun beschlossen, die Strassenbeleuchtung der Gemeinde Jonen ab 1. November 2020 in der Nacht vom Montag bis Freitag, jeweils von 01.30 Uhr bis 05.00 Uhr abzuschalten.
Am Wochenende – d. h. in den Nächten vom Freitag auf Samstag sowie vom Samstag auf Sonntag – bleibt die Strassenbeleuchtung wie bisher durchgehend eingeschaltet.