Parkplätze südlich Pfarrhaus - Verkehrsbeschränkung "Parkieren mit Parkscheibe"

Mitteilung vom


Die Kirchenpflege der Röm.-Kath. Kirchgemeinde Jonen hat den Gemeinderat um Erlass einer Verkehrsbeschränkung auf dem eingekiesten Parkplatz auf Parzelle 431 südlich des Pfarrhauses an der Weingasse 4 ersucht. Ziel sei es, eine geordnete Struktur in das Parkplatzregime zu bringen. Fünf Parkplätze bei der Garage sollen vermietet und die restlichen Parkplätze mit der Verkehrsbeschränkung "Parkieren mit Parkscheibe" mit einer maximalen Parkdauer von vier Stunden öffentlich zugänglich gemacht werden. Weil ein öffentliches Interesse besteht und die Regionalpolizei die Parkzeitbeschränkung durchsetzen soll, muss die Verkehrsbeschränkung durch den Gemeinderat verfügt und publiziert werden. Der Gemeinderat hat dem Begehren stattgegeben und gestützt auf das Bundesgesetz über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 mit zugehöriger Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 folgende Verkehrsbeschränkung verfügt:

Parkplatz südlich Pfarrhaus (Parz. 431):
Signal Parkieren mit Parkscheibe (Signal Nr. 4.18), mit Zusatztafel "Leichte Motorwagen" (Symbol Nr. 5.20), darunter Text "4 Std."


Die Verkehrsbeschränkung wird erst nach erfolgter Signalisation rechtskräftig.

Einsprachen gegen diese Verkehrsbeschränkung sind innert 30 Tagen seit der Publikation schriftlich beim Gemeinderat 8916 Jonen einzureichen. Für den Fristenlauf ist das Publikationsdatum im Amtsblatt des Kantons Aargau (26.1.2018) massgebend. Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.